Veranstaltungen

Der "Förderkreis Schloss Filseck" begrüßt alle Besucher herzlich auf Schloss Filseck und würde sich sehr freuen, wenn Sie seine Veranstaltungen im Jahr 2017 besuchen würden!

Änderung, Änderung!! Das Weihnachtskonzert mit der Solberger Stubenmusik findet nicht am Sonntag, 03.12.2017 sondern erst am Sonntag, 10.12.2017 um 15.00 Uhr im Wolff-Filseck-Saal im Dachgeschoss von Filseck statt!! Bitte beachten!!

Sonntag, 12. Februar 2017 um 11.00 Uhr im Leutrum-Saal:

Rose Goblirsch Vernissage mit Bildern von Rose Goblirsch aus Hattenhofen unter dem Motto "Die Faszination des Goldes". Die Ausstellung in den Fluren im ersten Stock von Schloss Filseck kann bis zum 17.04.2017 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr kostenlos besichtigt werden. 
Die Wismut-Maltechnik ist der mittelalterlichen Poliment-Technik vergleichbar. Denn Vergolden oder Versilbern gehen immer auf denselben technischen Aufbau zurück.
Holz als Bildträger wird vorgeleimt und mit mehren Kreidegründen versehen, Wismut wird als Schlamm aufgestrichen, trocknet matt auf und wird mit dem Achat poliert zur silbrig wirkenden Fläche.
Übermalungen mit Ei- oder Kaseintempera.
Der besondere Reiz liegt in der schimmernden metallischen Oberfläche, je nach Lichteinfall und Veränderung des Standpunktes.
Bei der Ausstellungseröffnung am Sonntag, 12. Februar 2017 um 11.00 Uhr im Leutrum-Saal wird Prof. Dr. Friedrich Schumm, der Vorsitzende des Förderkreises, die Gäste begrüßen. Gerhard Schwarz wird die Werke von Rose Goblirsch vorstellen und Barbara Meyer wird mit ihrer Querflöte die Veranstaltung musikalisch umrahmen.

Samstag, 11. und Sonntag, 12. März 2017:

Samstag, 08. April 2017 um 19.30 Uhr im Leutrum-Saal:

"Mein Theater aus Stuttgart" Stefan Österle und Anja Meuschke erzählen in "Blaus Wunder" - "Mein Theater aus Stuttgart" vom Zauber der schwäbischen Mundart von Sebastian Blau: "Tätschla, Bruddla, Nüberlanga"! Uf em Standesamt gohts schnell: Ear sait: jo, r tät se nemma.

Bestellen Sie Eintrittskarten zum Preis von € 15.00 bei Werner Litz, Tel. 07161 / 31938.


Sonntag, 23. April 2017 um 11.00 Uhr im Leutrum-Saal:

Klaus Neumann  Vernissage mit Bildern von Klaus Neumann aus Stuttgart unter dem Motto: "Leichtigkeit und Fülle der Natur". Die Ausstellung in den Fluren im ersten Stock von Schloss Filseck kann bis zum 04.06.2017 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr kostenlos besichtigt werden.

Samstag 13. und Sonntag, 14. Mai 2017 im gesamten Schlossbereich.

Nach mehrjähriger Bautätigkeit und dem Einsatz von beträchtlichen Summen lädt die "Stiftung Filseck der Kreissparkasse Göppingen" die gesamte Bevölkerung aus Nach und Fern ein, das Ergebnis des "Landschaftsparkes Filseck" zu besichtigen.
An beiden Tagen finden Führungen im und rund um das Schloss statt.
So lange die Erwachsenen die positiven Veränderungen auf Filseck bestaunen, haben die Kinder die Möglichkeit, an einem Work-Shop eines Zirkusses teilzunehmen und das Ergebnis am Sonntag der Öffentlichkeit präsentieren. 
Das Team des Schloss-Restaurantes und der Schloss-Schänke wird die Besucher natürlich mit Speisen und Getränken auf das Beste bewirten.
Weitere Einzelheiten folgen!!

Sonntag, 21. Mai 2017 ab 11.00 Uhr im Biergarten von Schloss Filseck:

"Musikalischer Frühling auf Schloss Filseck" - Matinee mit Chören aus dem Chorverband Hohenstaufen. Um 14.30 Uhr Konzert mit Kinder- und Jugendchören aus dem Chorverband. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Event-Raum im Dachgeschoss des Nordflügels statt.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Sonntag, 11. Juni 2017 um 11.00 Uhr im Leutrum-Saal:

Sinn des Lebens Vernissage mit Bildern von Dr. Eduard Ohngemach aus Göppingen unter dem Motto "Sinn des Lebens".

Jeder hat sich ein Frage gestellt: Was ist DER Sinn meines Lebens?
Hat jemanden eine Antwort bekommen? 

Dr. Eduard Ohngemach versucht durch Reflexion individueller Begriffe vieler Befragten zu universellen Aussage der Philosophen eine Brücke zu bauen. So kann das am  PC gemaltes Bild "Bausteine des Lebens - Familie, Kinder, Freunde" stellvertretend die Zwischenräume ausfüllen. "Nicht die Dinge an sich, sondern die Flächen dazwischen lassen das Bild erscheinen." 

Die Ausstellung in den Fluren im ersten Stock von Schloss Filseck ist bis zum 076.08.2017 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden.

Sonntag, 18. Juni 2017 um 17.00 Uhr im Schlosshof:

MV Albershausen Platzkonzert mit dem Musikverein Albershausen. Der Schlosshof ist bewirtschaftet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Freitag, 11. August 2017 um 19.30 Uhr im Leutrum-Saal.

Vernissage mit Bildern von Adam Stiefel.
Die Ausstellung in den Fluren im ersten Stock von Schloss Filseck ist bis zum 01.10.2017 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden. 

Sonntag, 10.September 2017 im gesamten Schlossbereich.

Tag des Offenen Denkmals ab 14.00 Uhr steht der gesamte Schlossbereich für Besucher offen. Beim "Tag des offenen Denkmals" und der Aktion der NWZ Göppingen "Sommer der Verführungen" finden Führungen durch den gesamten "Filseckpark" statt. Im neuen Informationscenter können Sie sich über die Entwicklung von Schloss Filseck informieren, Sie besuchen den Schlosspark, das Klassenzimmer im Grünen, den Kräutergarten, das historische Pumpenhaus und stärken sich danach im gemütlichen Biergarten und der Schloss-Schänke.

Als besonderes High-light wird uns der Chor des Volkschores Albershausen im Schlosspark und im Biergarten mit ihren Liedern erfreuen.

Als besonderer Höhepunkt des Tages wird der Aufführung des Schauspiels "Die Frauen der Staufer" von Barbara Reik sein. Das Mythos-Theater-Filstal wird die Zeit der Staufer lebendig werden lassen.
So werden Rosa, die geheime Liebe des Staufer-Herzogs und die Wäscherin aus dem Wappen der Gemeinde Wäschenbeuren, Adela von Vohburg, die erste Frau des Königs und Beatrix von Burgund, die Kaiserin an der Seite Barbarossas zu gegen sein. Und das natürlich mit all der ihnen angemessenen Macht und Pracht: "Sterne am Firmament der Staufer-Dynastie". 
Die einzelnen Szenen finden am Brunnen im Schlosshof und im Wolff-Filseck-Saal von Schloss Filseck statt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten. 

Samstag, 16.September 2017, große Kulturfahrt des "Förderkreises Schloss Filseck".

Mostbauer Wir besuchen in Engen Herrn Dr. Roland Bohn, welcher schon auf Schloss Filseck seine Bilder ausgestellt hat. Er wird uns bei einem Stadtrundgang seine Heimatstadt vorstellen.

Nach einem gemütlichen Mittagessen im Haldenhof oberhalb von Sipplingen mit herrlichem Blick über den Bodensee besichtigen wir die Bodensee-Wasserversorgungsgruppe in Sipplingen am Bodensee. Danach fahren wir nach Bad Waldsee zu Familie Waggershauser - einer Verwandten Familie von Alfons Waggershauser - bei einer Fahrt mit einem "Dampfzügle" lernen wir das Anwesen von Familie von Kurt Waggershauser kennen.

Ein Besuch in der "Besenwirtschaft zum Mostbauern" von Fam. Waggershauser wird der Abschluss der Kulturfahrt sein.  

Sonntag, 08. Oktober 2017 um 11.00 Uhr im Leutrum-Saal:

Radierwerker Vernissage mit Bildern der "Radierwerkstatt" aus Göppingen.
Die Ausstellung in den Fluren im ersten Stock von Schloss Filseck ist bis zum 19.11.2017 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden. 

Samstag, 28. Oktober 2017 um 19.30 Uhr im Leutrum-Saal:

Litera Tierisches "Litera Tierisches", heiteres Kabarett mit Jürgen Wegscheider & Markus Maria Winkler aus München.

Ist uns die Eintagsfliege überlegen? Ist das Verhalten des Storches eigentlich akzeptabel? Weshalb zieht ein Löwe die Kerkerhaft im Käfig einem Stadtbummel in Berlin vor? Fragen über Fragen ergeben sich bei der "LiteraTierischenLesung" mit den Schauspielern Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler. Ähnlich wie die Fabulisten des 18. Jahrhunderts nutzten auch literarische Größen wie Busch, die Gebrüder Grimm, Goethe, Tuchalosky und Ringelnatz die Beschreibung des Tierischen, um das allzu Menschliche zu spielen. Prädikat: feinsinnig und humorvoll! Satierisch gute Unterhaltung bei "LiteraTierisches."

Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten zum Preis von € 15.00 bei Werner Litz, Tel. 07161 / 31938.


Samstag 18. und Sonntag, 19. November 2017 im gesamten Schlossbereich:

Kunsthandwerkermarkt "Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt" im gesamten Schlossbereich. Öffnungszeiten am Samstag von 12.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Das Team der Schloss-Schänke verwöhnt Sie an beiden Tagen mit Kaffee und Kuchen, Speisen und Getränken. Eintritt für Erwachsene € 2.50, Kinder und Jugendliche in Begleitung von Erwachsenen bezahlen keinen Eintritt.  

Sonntag, 26. November 2017 um 11.00 Uhr im Leutrum-Saal:

Ulrich Schirme Vernissage mit Bildern von Anita Ulrich aus Augsburg. 
Lichtdurchflutete Aquarelle aus Japan, New York und aus Süddeutschland.
Die Ausstellung in den Fluren im ersten Stock von Schloss Filseck ist bis zum 14.01.2018 täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden. 

Sonntag, 10. Dezember 2017 um 15.00 Uhr im Wolff-Filseck-Saal im Dachgeschoss:

Solberger Stubenmusik "Weihnachtliche Musik auf Schloss Filseck" mit der "Solberger Stubenmusik." Seit vielen Jahren bildet das Weihnachtskonzert mit der Solberger Stubenmusik den Abschluss eines jeden Veranstaltungsjahres! 

Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten zum Preis von € 15.00 bei Werner Litz, Tel. 07161 / 31938.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf Schloss Filseck und bei den Veranstaltungen des "Förderkreises Schloss Filseck"!

Wenn Sie noch Fragen zum "Förderkreis Schloss Filseck" haben, rufen Sie bitte bei einer der unten stehenden Adressen an!  

Der "FörderkreisSchloss Filseck" veranstaltet über das ganze Jahr verteilt sechs Kunstausstellungen in den Fluren im 1. Stock von Schloss Filseck.
Diese Ausstellungen stehen unter dem Motto: "Regionale Kunst im Schloss". Wenn Sie Interesse an einer Ausstellung auf Schloss Filseck haben, erkundigen Sie sich über die Bedingungen!

Prof. Dr. Friedrich Schumm, 1. Vorsitzender
Schulerburgstraße 33
73033 Göppingen
Tel. 07161 / 25813

Werner Litz, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer
Albstraße 51
73066 Uhingen
Tel. 07161 / 31938
werner.litz@vodafone.de
www.schloss-filseck.de, klickenSie auf die Rubrik "Förderkreis Schloss Filseck.

Elke Widenmann, künstlerische Beraterin des Förderkreises
Tel. 07161 / 49943
elke_widenmann@web.de

Maria Wolf ist Ihr Ansprechpartner der Oster - und Weihnachtsausstellung.
Tel. 07181 / 64374
wolfseier@web.de

WENN ES UNS GELUNGEN IST, SIE FÜR UNSEREN FÖRDERKREIS ZU INTERESSIEREN, WÜRDEN WIR UNS SEHR DARÜBER FREUEN, WENN SIE MITGLIED WERDEN. RUFEN SIE DOCH EINFACH UNSEREN VORSITZENDEN ODER GESCHÄFTSFÜHRER AN, DIESE BEIDEN HERREN BERATEN SIE GERNE!